.
d / e / f

Was bleibt

Dokumentarfilm 2013
HD 16 Min.

Buch und Regie: Daniel Jeseneg
Kamera: Timo Schaub   
Schnitt: Annatina Stalder   
Musik/Sounddesign: Andi Bissig
Sprecher: Klaus Brömmelmeier
Mentorat: Nico Gutmann

Eine Koproduktion von freihändler und
Studienrichtung Video, Hochschule Luzern D&K

Inhalt

Nach dem Tod seiner Grossmutter wendet sich der Filmemacher in einem inneren Monolog an seinen betagten Grossvater. Zwei Welten kollidieren: Da die Vorstellung des Grossvaters von familiärer Glückseligkeit, dort die Auffassung des Enkels von der Familie als reine Schicksalsgemeinschaft. In poetischer und berührender Weise zeigt der Film das Aufeinandertreffen zweier Generationen.

Festival / Market

Ozu Film Festival, Sassuolo, Italien
Blicke Festival, Bochum, Deutschland
SKENA UP - Intern. Festival Prishtina, Kosovo
Oldenburger Kurzfilmtage, Oldenburg, Deutschland
Doc Outlook International Market, Festival Visions du Réel, Nyon
Poitier Film Festival, Frankreich
SKENA UP Intern. Students Film & Theater Festival Prishtina, Kosovo

« zurück