.
d / e / f

Der Imitator

Videoinstallation (2-Kanal und 1-Kanal), 2007, 7 Min.
von Max Philipp Schmid

mit Jo Dunkel

Realisation: Max Philipp Schmid
Produzentin: Stella Händler
Licht: Dominik Keller

Der Schauspieler hat vor der Kamera einen Wutanfall improvisiert. Die Aufnahme davon wurde videotechnisch extrem verlangsamt und dem Schauspieler vorgeführt. Nun musste er vor laufender Kamera versuchen, seinen eigenen Wutanfall quasi Bild für Bild mimisch nachzuspielen, zu imitieren. Bei dieser Imitation konnte er das Gesprochene nur aufgrund der Mundbewegungen erraten. Die beiden Aufnahmen – Originalwutausbruch und Imitation werden in der Installation, mit Variationen in der Ablaufgeschwindigkeit, nebeneinander projiziert.
Durch den experimentellen Transfer wird die Wut zur Angst, ohne dass der Schauspieler dies beabsichtigt hätte.

Festivals / Ausstellungen / Auszeichnungen

Videonale, Kinstmuseum Bonn, 2010
Platforma Festival, Athen, 2008

Videoex, Zürich 2008
Shift Festival der elektronischen Künste, Basel 2007
Ausstellung Kunstkredit BS, Kunsthaus Basel-Land, 2007
Ankauf durch Kunstkredit BS (Sammlung Neue Medien)
Shift Electronic Festival, Basel

« zurück