.
d / e / f

Captain Handicap

Dokumentarfilm 2001
Video Beta, 55 Min.

mit
Alfredo González de Linares, Marie Leuenberger,
Daniel Wahl

Buch und Regie: Sibylle Ott und Dominik Labhardt
Kamera: Dieter Fahrer
Ton und Mischung: Patrick Becker
Schnitt: Hercli Bundi
Musik: A.D.N. Markus Fürst, Michael Pfeuti, Tassilo Dellers
Produzentin: Stella Händler

In Koproduktion mit pankraz film / point de vue / SF DRS

Inhalt

Bei Proben zu einem Theaterstück begegnen sich Marie, Daniel und Alfredo zum ersten Mal. Das Stück ist ein Erfolg -  der schwerbehinderte Alfredo in der Rolle des Captain Handicap wird Star für eine Nacht. Das Theaterprojekt trägt Früchte: Zwei Jahre später ist Daniel erfolgreicher Regisseur, Marie besucht in München die Schauspielschule. Alfredo, seit seiner Kindheit an den Rollstuhl gefesselt, rollt rastlos durch die Stadt. Beflügelt vom Erfolg als "Captain Handicap" hat er den riskanten Sprung in eine neue Welt, in die Welt der "Normalen" gewagt, wo er sich nun um jeden Preis und mit Daniels Hilfe seinen Platz erkämpfen will. Die drei jungen Leute verbringen gemeinsam ein paar Tage in einem Haus am See, wo sie sich noch einmal miteinander und mit ihren Erinnerungen konfrontiert sehen. Die Geschichte eines leidenschaftlichen Kampfes um wahre Gefühle, um Ehrlichkeit und um Respekt nimmt ihren Lauf…

Presse

Ein Film, der noch zu reden geben wird.
Radio DRS 1, aktuell

Der Wille der Porträtierten, im gegenseitigen Umgang zu einer Ehrlichkeit jenseits blossen Mitleids vorzudringen, färbt wohltuend auch auf die Qualität eines Filmes mit einem Behinderten ab, der bis zum Schluss der Gefahr des Abdriftens in sozialromantische Beschönigungen standhaft widersteht. Ein bemerkenswerter Denkanstoss, dem trotz seiner wenig plakativen Filmsprache ein möglichst breites Publikum zu wünschen ist.
Basler Zeitung

Festivals

Solothurner Filmtage
GAGA - Film und Medienfestival, Berlin
Im Rahmen von Cinema Procap in Domat/Ems und Naters

« zurück