Aktuell

Apfel und Vulkan an den 53.Solothurner Filmtagen

Erfreulicher Auftakt ins  neue Jahr. Wir freuen uns auf die beiden Screenings anlässlich der Solothurner Filmtage:

Fr 26.1.2018 | 15:00 | Canva 
Di 30.1.2018 | 12:30 | Landhaus

Paradies in der Ausstellung SEHNSUCHTSORTE

Die Videoinstallation von Max Philipp Schmid wird in der Ausstellung SEHNSUCHTSORTE zusammen mit Werken u.a. von Steiner & Lenzlinger, Hubbert & Birchler und Studer & Vanderberg im Kunsthaus Baselland in gezeigt.

Kuratorin: Ines Goldbach
Vernissage: 24. Januar 2018, 18.30h, die Ausstellung dauert bis 2. April 2018

Membran in der Ausstellung COLLISIONS

Unsere neue Videoinstallation wird erstmal im Rahmen der Duo-Ausstellung COLLISIONS Max Philipp Schmid & Luc Mattenberger im Nidwaldner Museum Stans gezeigt, zusammen mit weiteren Arbeiten von Max Philipp Schmid.

Kuratorinnen: Patrizia Keller und Chantal Molleur
Vernissage: 9. März, die Ausstellung dauert bis 20. Mai 2018

Basler Filmpreis für Apfel und Vulkan

„Mit der Auszeichnung von ‹Apfel und Vulkan› würdige die Jury den Mut zur Emotionalität und die essayistische Herangehensweise an Themen wie Freundschaft, Krankheit, Tod und Verlust“ Abteilung Kultur des Präsidialdepartements Basel-Stadt.

34. Kassler DokFest zeigt Apfel und Vulkan

Anlässlich des Kassler Dokumentarfilm und Vidofestes wird am Samstag 19.30 Uhr Apfel und Vulkan – Auf der Suche nach dem was bleibt im Filmladen gezeigt. Wir freuen uns auf die Internationale Premiere!

 

Apfel und Vulkan feiert Weltpremiere

Apfel und Vulkan feiert Weltpremiere anlässlich des Internationalen Film Festival Visions du réel im April 2017

12